Young Photographers

Lise DUA (F)

Vernissage: 21. November 2014, 19 Uhr

Über 40 „Young Photographers“ aus 10 Ländern haben an unserem call for entries teilgenommen. Ein herzliches Dankeschön an alle BewerberInnen!

 

Eine fünfköpfige Jury unter dem Vorsitz von Leo Kandl hat die besten 10

BewerberInnen ausgewählt:

 

Michael ALBERRY (UK) │ Pierre FOLK (F)
Maria NOISTERNIG (AUT) │ Lise DUA (F)
Ashley TAYLOR (UK) │ Zarko ALEKSIC (SRB)
Gabriel HYDEN (GER) │ Erik LOVOLD (NOR)
David LANGHAM (UK) │ Jelena MICIC (SRB)

 

Lise DUA (F)Zarko ALEKSIC (SRB)

Pierre FOLK (F)Maria NOISTERNIG (AUT)

Ashley TAYLOR (UK)Erik LOVOLD (NOR) 

David LANGHAM (UK) Gabriel HYDEN (GER)

Michael ALBERRY (UK)Jelena MICIC (SRB)

 

Öffnungszeiten: 22., 23., 29. und 30. November 2014, jeweils 14 – 18 Uhr sowie nach Vereinbarung (Tel.: 0043-664-33 88 720 oder 0043-680-31 33 185) bis 19. Dezember 2014

Adam RAPA & Elisabeth VIK

319169_260675543955843_153757_n

short concert

Freitag, 10. Oktober 2014, 20 Uhr

 

Adam RAPA, Trompete

319169_260675543955843_153757_nAdam Rapa and Elisabeth Vik

 

Geboren und aufgewachsen in Boston, Massachussetts, begann Adam mit 11 Jahren seine Ausbildung an der Trompete. Bereits mit 13 begann er seine Profikarriere und war Leadtrompeter in mehreren Bigbands des Berklee College of Music. Im Alter von 18 Jahren war er bei vielen Jazzfestivals sowie in praktisch allen bedeutenden Jazzclubs von Boston und New York aufgetreten, in weiterer Folge wurde er für einige erfolgreiche Broadwayshows engagiert. Seither hat sich der Musiker bei Festivals in Kanada, Schottland, Norwegen, Brasilien und Australien international etabliert.

 

Rapa ist nicht nur ein außergewöhnlicher und virtuoser Trompeter, seine Leidenschaft gilt auch dem musikalischen Unterricht und so reist er als Vortragender und Lehrender um die Welt und gibt Kurse an Musikuniversitäten und -schulen. Mit iBrass hat er zudem eine einzigartige online-Schule entwickelt.

 

Veröffentlichte Alben: Life on the Road; Rebelión


Elisabeth VIK, Vocalist

Elisabeth VIK

 

I was only three years old the first time I discovered the joy of singing. My grandparents gave me a karaoke cassette machine for Christmas and I did not put it down until the batteries had worn out. Since that Christmas day in 1990 I have had the privilege to pursue music in classrooms and on stages in the UK, USA, Europe, India and Japan with extraordinary musicians from all over the world.

In 2012 I started recording my first project and I have had the honor to play with and learn from the very best: Adam Rapa, LucaDell’Anna, Israel Varela, Ivo Barbieri, Alfredo Paixão, Alex Glenfield, Jonas Kroon, Afrika Fuentes, Grethe Børsum, Tiziano Codoro.

I am currently living in Vienna Austria, and working on new projects.

Ingrid BRANDSTETTER

ZWISCHENSPIEL, Öl auf Leinwand, 100 x 120 cm, 2012 _ web

Im Focus

Vernissage: Freitag, 10. Oktober 2014, 19 Uhr

Zur Arbeit spricht Mag. Carl AIGNER, Direktor des Landesmuseum Niederösterreich

 

Ingrid Brandstetter wurde in Schiltern, NÖ geboren. Studium und Diplom hat sie an der Akademie der Bildenden Künste Wien bei Prof. Maximilian Melcher absolviert. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Schönberg am Kamp, NÖ.

In zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen hat Ingrid Brandstetter umfangreiche Werkzyklen präsentiert. In der Fine Art Galerie zeigt sie den Zyklus „Im Focus“.

 

Öffnungszeiten: 11., 12., 18. und 19. Oktober 2014, jeweils 14 – 18 Uhr sowie nach Vereinbarung (Tel.: 0043-664-33 88 720 oder 0043-680-31 33 185) bis 14. November 2014

 

ZWISCHENSPIEL, Öl auf Leinwand, 100 x 120 cm, 2012 _ webIm-Focus-14Im-Focus-9thumb_Im-Focus-2Im-Focus-1Im-Focus-8