YOUNG PHOTOGRAPHERS 2018

Human Landscape Impact on Landscape and Living Spaces
17. November bis 21. Dezember 2018

Präsentiert wurden die Arbeiten neun junger Künstler und Künstlerinnen, die aus einem internationalen Wettbewerb hervorgingen. Zentrales Thema war der Einfluss des Menschen auf seinen Lebensraum . Gefragt waren progressive und innovative Zugänge zur Fotografie und zum vorgegebenen Thema.

Der Blick der Fotografinnen und Fotografen befasste sich mit aktuellen Fragestellungen der Schönheit oder auch Deformierung ihres Landes, ihrer unmittelbaren Umgebung. Wie und wo wird gewohnt, gearbeitet, gelernt, produziert, eingekauft und die Freizeit verbracht? Welche Orte wurden dafür geschaffen und wie verkehrt man zwischen diesen? Wie verändern sich das Dorf, die Stadt, die Region, die Landschaft? Welche Qualitäten oder Defizite der gebauten und gestalteten Umwelt sind erkennbar? Welche Räume werden künftigen Generationen hinterlassen?

Die Ausschreibung erfolgte in Kooperation von ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich mit AIR—ARTIST IN RESIDENCE Niederösterreich und der FINE ART Galerie in Traismauer.

Folgende Preisträgerinnen und Preisträger stellten ihre Arbeiten aus:
Trent Davis Bailey – USA
Jessica Bizzoni – Italien
Silvia Cafora – Italien
Ilkin Huseynov – Aserbaidschan
Sasha Kurmaz – Ukraine
Sergey Poteryaev – Russland
Jiehao Su – China
Masha Svyatogor – Weißrussland
Lukas Vejnik – Österreich

Jiheao Su, Borderland

Masha Sviatogor, Kurasoushchyna, my love