Stephie HACKER

CE

CE

Konzertbeginn: 20 Uhr

New York – Tokyo – Traismauer

Nach ihren erfolgreichen Konzerten im Big Apple und in Tokyo gastiert Stephie Hacker mit ihrer Band wieder einmal in der Heimat um ihr neues Album „Cascade Effect“ zu präsentieren.

 

Es ist eine in der Tat wirklich mehr als nur abwechslungsreiche Klangreise,
zu welcher Stephie Hacker ihre HörerInnen einlädt. Sich allen traditionellen und tausendfach wiederholten Begrifflichkeiten verweigernd, wandelt die Künstlerin  auf einem klanglichen Pfad, der den üblichen Versuchen genre- übergreifender Musikentwürfe auf ungemein erfrischende Art entgegen läuft. Die Vokalistin, Pianistin und Komponistin, die in ihrem Soloprojekt Unterstützung erhält von Andi Tausch (Gitarre), Robert Jukic (Bass) und Christian Salfellner (Schlagzeug), ist in ihrem Tun vor allem danach bestrebt, ihre ganz eigene Sprache zu finden, eine, die all ihre musikalischen Vorlieben zum Ausdruck bringt. (Michael Ternai)

 

Auf ihrem neuen Album, das bei einem mehrmonatigen New York – Abenteuer entstanden ist, entführt Sie die singende Pianistin Stephie Hacker in ihre Welt voller Bilder. Aus dem  Gemälde „Minotaurus“ von Pablo Picasso wird das Monster in uns, das es zu bezwingen gilt, den kleinen Jungen aus einer Fotografie von Jan Saudek holt sie mit einem Song aus seiner trostlosen Welt und ihr eigenes Spiegelbild besingt sie mit einem Augenzwinkern. Lassen Sie sich entführen!

 

Stephie Hacker – Gesang & Klavier

Andi Tausch – Gitarre

Christian Salfellner – Schlagzeug

Robert Jukic – Bass

www.stephiehacker.com