Genaue Blicke, Wolfgang Mayerhoffer, Vernissage, Freitag, 22. November, 19:00

Wir freuen uns, im Rahmen von „Genaue Blicke“ Arbeiten des Fotografen Wolfgang Mayerhoffer zeigen zu dürfen.

Vernissage 22. November, 19:00

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Samstag, 23. November und Sonntag, 24. November 14:00 – 18:00
Samstag, 30. November und Sonntag, 1. Dezember 14:00 – 18:00
Für weitere Termine ersuchen wird um Vereinbarung unter
email office@fineartgalerie.at
tel. 0664 – 33 88 720 oder 0680 – 31 33 185


Wolfgang Mayerhoffer wurde 1956 in Salzburg geboren und hat sich bereits in Jugendtagen mit großem Engagement mit analoger analoger Schwarz-Weiß-Fotografie und umfassende Dunkelkammerarbeit befasst. Diese Arbeiten wurden bereits damals in ersten Ausstellungen in Großbritannien gezeigt.

Nach langer berufsbedingter Pause erfolgt 2006 der Einstieg in die digitale Fotografie, ab 2013 ausschließlich im Großformat. 2012-2014 erhält Wolfgang eine solide fotografische Ausbildung an der PFSÖ. Er besucht laufend Workshops bei renommierten Landschaftsfotografen im angloamerikanischen Raum.

„Ich empfinde es als großes Glück mich in der Natur zu bewegen und mit all meine Sinnen ihre Schönheit wahrzunehmen. Wenn es mir dann gelingt, mein Empfinden mit der Kamera fotografisch festzuhalten, ist der erste Schritt zu einem Bild getan.“

In Anlehnung an die Tradition der amerikanischen Landschaftsfotografie arbeitet Wolfgang heute mit einer über 20 Jahre alten Arca Swiss Fachkamera. Ihre sehr komplizierte „alte“ Technik lässt den Fotografen langsam, bewußt und überlegt arbeiten. Technisch gesehen bietet diese Kamera die komplette Kontrolle von Perspektive und Tiefenschärfe. Moderne Hochleistungsobjektive und ein digitales Rückteil der letzten Generation ermöglichen großformatige Drucke in höchster Perfektion.

„Nach dem Fotografieren ist die Entwicklung des Bildes zu einem fertigen Druck ein zweiter Schritt, ein für mich ganz entscheidender kreativer Akt. Denn die fotografische Arbeit ist erst dann beendet, wenn ich den Druck in der Hand, oder – noch besser – schön präsentiert an der Wand betrachten kann. Wenn das Bild, das ich dann sehe, auch mit meiner Erinnerung an den Moment der Aufnahme in Einklang steht, ist der fotografische Prozess für mich abgeschlossen.“

Diesem Leitsatz konsequent folgend, druckt Wolfgang seine Bilder stets selbst. Alles wird in feinster Handarbeit konservatorisch gerahmt, PAT-zertifiziert, in Museumsqualität.

Die Ausstellung „intimate landscapes“ zeigt die leidenschaftliche Auseinandersetzung des Fotografen mit sehr intimen Landschaftsmotiven abseits jeglicher Postkartenidylle – mit stillen Winkeln und kaum beachteten Details. Viele Bilder sind in einem, für die Landschaftsfotografie eigentlich so untypischen Hochformat.

Wolfgang Mayerhoffer lebt und arbeitet in Bad Ischl.