Fotografie & Architektur

Neue fotografische Blicke auf das Bauschaffen.

Das erste (erhaltene) Foto der Welt von Joseph Nicéphore Niépce zeigte 1826 einen Blick aus seinem Arbeitszimmer auf eine Dachlandschaft. Historisch betrachtet hat somit Architektur in der Fotografie von Anfang an eine große Rolle gespielt. Mit dem Projekt „Architektur und Fotografie“ befasst sich FineArtGalerie mit zeitgenössischen Arbeiten zum Bauschaffen und verlässt damit den üblichen und gewohnten formalen Rahmen von Architekturfotografie. Es konnten die Kunstschaffenden Lea Titz (A) und Maarten Rots (NL) gewonnen werden, neue Blicke auf Bauwerke und Rauminterventionen aufzuzeigen.

Die Eröffnungsrede findet in unserem schönen Hof im Freien statt.
Um den Covid-19 Regeln gerecht zu werden, ersuchen wir Sie um verlässliche Anmeldung telefonisch oder mit E-mail bei:

Martin Lutz
martin.lutz@fineartgalerie.at
Mobil: +43 664 33 88 720

oder

Bernhard Schneider
bernhard.schneider@fineartgalerie.at
Mobil: +43 680 3133 185

Vernissage 16. Oktober 2020, 19:00
Ausstellungsdauer 17. Oktober bis 13. Dezember,

geöffnet an den Tagen der offenen Ateliers (17. und 18. Oktober), 14:00 bis 18:00 sowie am
Samstag, 24. Oktober und Sonntag, 25. Oktober 14:00 und 18:00.
Künstlerinnengespräch 8. November, 16:00

Weitere Öffnungszeiten auf Anfrage.