Die Strottern & JazzWerkstatt Wien

7

Konzert: Freitag, 3. Juli 2015, 20 Uhr

 

7 

 

Die Strottern

Die Strottern” leitet sich von dem Altwiener Ausdruck “Strotter” her, der für “Gauner, Landstreicher, Strauchdieb, Gelegenheitserwerb Suchende” steht. Im Wiener Mundartwörterbuch steht auch: “Die nach Verwertbarem suchen”. Und das machen die Strottern im mehr oder weniger reichen Wiener Liedschatz. Und wenn sie nichts finden, singen sie halt ihre eigenen Lieder.

 

JazzWerkstatt Wien

Hobeln, sägen, schleifen, drehen – das sind die üblichen Assoziationen, die man mit einer ,Werkstatt‘ verbindet. Und in gewisser Weise steht die JazzWerkstatt Wien (= JW) auch in Verbindung mit dem emsigen Treiben eines Handwerksbetriebs. Denn hinter dem Namen dieser 2004 ins Leben gerufenen Initiative verbirgt sich eine Vielzahl von künstlerischen Aktivitäten: … Hier sucht eine junge Generation von österreichischen MusikerInnen und KomponistInnen einen frechen, kreativen Zugang zur großen Tradition des Jazz, um diese abseits des Mainstream weiterzuentwickeln.

 

Die Strottern & JazzWerkstatt Wien

Im Zusammenspiel mit der JW werden Die Strottern zur Bigband. Neue Texte (Peter Ahorner, Karl Stirner, Klemens Lendl, Stefan Slupetzky) aus Wien treffen auf junge und experimentierfreudige Jazzmusiker. Sowohl musikalisch als auch textlich werden die sich ewig wiederholenden Klischees des Wienerlieds zurückgelassen, an Stelle von Larmoyanz und Weinseligkeit treten Poesie und urbaner Alltag.

 

Klemens Lendl: violin, vocals
David Müller: guitar, vocals
Clemens Salesny: alto saxophone, bass clarinet
Martin Eberle: trumpet, fluegelhorn
Martin Ptak: trombone
Peter Rom: guitar
Clemens Wenger: piano, keyboards
Bernd Satzinger: bass
Lukas König: drums

 

thumb_9

 

Eintritt: € 18,- (Abendkassa) bzw. € 15,- (Vorverkauf – Infostelle beim Schloss Traismauer)

Location: 3133, Wiener Straße 10, im Innenhof (bei Schlwechtwetter findet die Veranstaltung in der Turnhalle Traismauer statt)