Der Verein

FINE ART Galerie und Kunstverein hat es sich zum Ziel gesetzt, hochwertige Kunst zu zeigen und zu spielen. Wir dürfen uns vorstellen:

Bernhard Schneider – Obmann
Martin Lutz – Obmannstellvertreter
Caroline Lutz – Kassierin
Erna Lutz – Rechnungsprüferin
Jutta Fischel – Rechnungsprüferin
Konrad Stania – Schriftführer

Geschichte des Vereins

1996 begannen Inge und Franz Zauchinger in ihrem Haus in Krems-Stein eine intensive Ausstellungstätigkeit. Beständig steigende Besucherzahlen sprengten den Rahmen der verfügbaren Räumlichkeiten und der Wunsch, großformatige Bilder und Skulpturen zu präsentieren gaben vor vier Jahren den Anstoß, gemeinsam mit Martin Lutz aus Traismauer den Verein FINE ART Galerie und Kunstverein zu gründen. Martin Lutz beschäftigt sich seit 40 Jahren mit Fotografie und der Organisation von Fotoausstellungen im Raum Krems und St. Pölten.

FINE ART startete 2007 mit der Ausstellung „Big Format – Fotografien und Lichtobjekte“ in Traismauer, 2009 folgte ein „FINE ART Kunst & Genuss Wochenende“ in den Räumlichkeiten des hiesigen Schlosses mit Bildern, Skulpturen, Fotografien und einem Musikprogramm rund um den Schriftsteller Bertolt Brecht.

Der erfolgreiche Auftakt in Traismauer veranlasste Martin Lutz, in seinem neu erworbenen Haus drei große Räume für Ausstellungszwecke zu adaptieren.

FINE ART verlegte den Sitz von Krems nach Traismauer und gewann mit der Künstlerin Natalia Schneider-Mezricky und dem Architekten Bernhard Schneider weitere Akteure, die in Zukunft gemeinsam mit Martin Lutz und der Familie Zauchinger die Ausstellungstätigkeit bestimmen werden.

In vorerst drei bis vier Ausstellungen jährlich werden zeitgenössische, innovative Kunstpositionen präsentiert, vertreten von noch wenig bekannten und von bereits etablierten KünstlerInnen, sowohl im regionalen wie im internationalen Kontext. Das Spektrum umfasst Malerei, Bildhauerei und die übrigen Bereiche eines erweiterten „Fine Art“ -Begriffs – besonders auch Fotografie – jeweils auf anspruchsvollem und professionellem künstlerischen Niveau.

VORSTAND2011